Neuigkeiten vom chisao - 12.02.2018

Liebe Mitglieder, Trainierende, Kinder, Eltern und Freunde,

nun ist der 05.02.2018 schon wieder eine Woche vorbei, den mein Vermieter als „frühesten“ Termin ins Spiel gebracht hatte. Und das Training kann immer noch nicht losgehen.

Die Trocknung war ja am 15.1. beendet worden und am 18.1. haben wir wieder neue Wasserschäden im chisao festgestellt. Dann wurde am 29.1.18 wieder an einigen Stellen (oberer Trainingsraum und hinter der Holzpuppe im unteren Trainingsraum) angefangen zu trocknen.

Nun habe ich am vergangenen Donnerstag ein Schreiben von der Justiziarin meines Vermieters bekommen, in dem sie wiederum darauf hinweist, dass auch der Folgeschaden durch die „Höhere Gewalt“ entstanden ist und mein Vermieter von mir erwartet, dass ich die von mir gesetzten Fristen „angemessen“ verlängere.

Es wurde mir wiederum kein Datum genannt (nicht einmal vage), wann ich die Räume wieder nutzen kann.

Ich weiß schon gar nicht mehr, was ich Euch schreiben soll. Ich kann langsam selbst nicht mehr glauben, was da gerade passiert.

Ich wünsche Euch erstmal schöne Winterferien und hoffe, dass ich bald bessere Neuigkeiten habe.

Herzliche Grüße

Kathrin

 

 

Bild vergößern
chisao ist Mitglied im Verband der EBMAS (Emin Boztepe Martial Arts Systems)