Rolfing®
Beitragsinhalt
Rolfing®
Rolfing® - Für wen ist es geeignet?
Rolfing® - Oft gestellte Fragen
Klienten- und Pressestimmen
Im Visier der Wissenschaft: Muskelfaszien

Rolfing® - Oft gestellte Fragen

Was unterscheidet Rolfing® von anderen Methoden?

Wie viele andere Behandlungsmethoden ermöglicht Rolfing® die Befreiung des Körpers von physischem Stress und Unwohlsein. Es ist jedoch die erste Methode, die den menschlichen Körper unter den Aspekten der Schwerkraft behandelt und neu organisiert.


Wieviele Sitzungen werden empfohlen?

Wenn Sie dauerhafte Veränderungen Ihres körperlichen und geistig-sellischen Wohlbefindens erreichen möchten, empfehlen wir die von Dr. Ida Rolf entwickelte Grundserie bestehend aus 10 aufeinander aufbauenden Sitzungen. Nach einer Pause von mindestens 6 bis 8 Monaten, können Sie (wenn Sie möchten) einzelne Auffrischungssitzungen besuchen, um bestimmte Körperthemen aufzufrischen bzw. zu vertiefen.


Wie lange dauert eine Sitzung?

Eine Rolfingsitzung dauert ca. 60 bis 90 Minuten. Die erste Sitzung kann etwas länger dauern, da ein Vorgespräch (falls nicht an einem separaten Termin durchgeführt) und eine gründliche Körperanalyse durchgeführt werden.


Wieviel kostet eine Sitzung?

In Deutschland kostet eine Rolfingsitzung zwischen 80 und 110 €. Für Kinder und Menschen in finanzieller Notlage gibt es eine Preisermäßigung.


In welchen Zeitabständen sollten Sie die Rolfingsitzungen besuchen?

Aus unserer Erfahrung empfehlen wir die Rolfingsitzungen in einem Abstand von ca. 2 bis zu maximal 4 Wochen wahrzunehmen.


Wie sind Sie bei einer Sitzung bekleidet?

Sie sind während der Sitzungen mit Unterwäsche oder Badesachen bekleidet. Für Frauen wird zweiteilige Wäsche (BH und Slip bzw. Bikini) empfohlen.


Wie genau läuft eine Sitzung ab?

Der Rolfer beginnt jede Sitzung mit einer kurzen Körperanalyse, während der er Sie bittet sich hinzustellen, zu laufen oder sich hinzusetzen. Danach liegen Sie auf einer gepolsterten Liege. Der Rolfer übt dann mit seinen Händen entsprechend der durchzuführenden Sitzung einen feinfühligen jedoch präzisen Druck auf das Bindegewebe bestimmter Körperregionen aus. Sie werden durch den Rolfer aufgefordert einfache, kleine Bewegungen auszuführen, durch welche Sie neue Bewegungsmuster erlernen und alte Gewohnheiten langsam auflösen.


Wie sollte man sich vor und nach der Sitzung verhalten?

Es gibt keine festen Regeln dafür. Wir empfehlen jedoch vor den Sitzungen genügend zu trinken. Nach der Sitzungen wirkt es sich günstig aus, wenn Sie sich noch etwas Zeit für sich nehmen, dadurch können Sie den Veränderungen nach besser nachspüren und die erzielten Veränderungen können sich im Körper festigen.


Ist Rolfing® schmerzhaft?

Die Arbeit des Rolfers kann als sehr entspannend, sehr intensiv und manchmal auch als „Wohlwehschmerz“ (spannungslösenden Schmerz) empfunden werden. Sie werden von ihrem Rolfer sicher aufgefordert, ihm ihre Empfindungen mitzuteilen. Sollten Schmerzen auftreten, müssen Sie dies sofort Ihren Rolfer wissen lassen.


Ist Rolfing® auch für Kinder geeignet?

Rolfing® kann auch Kindern und Jugendlichen bei verschiedenen Problemen helfen. Die kindgerechten Sitzungen sind kürzer und werden in längeren Abständen durchgeführt. Die Behandlungsmethode ist weiterhin hervorragend für eine ganzheitliche Gesundheitsvorsorge geeignet


Gibt es Gegenanzeigen?

Wenn Sie sich krank fühlen, sollten Sie natürlich zunächst Ihren Arzt aufsuchen. Es gibt spezifische Beschwerden, bei denn Rolfing® nicht angewendet werden sollte, z. B. entzündliche Prozesse und Kerbserkrankungen.

Die Begriffe "Rolfing" und "Rolfer" sind eingetragene Dienstleistungsmarken des ROLF INSTITUTE of Structural Integration, Boulder/Colorado, USA



 

Medientipp "Rolfing® "

Rolfing – Strukturelle Intergration für Kinder und Jugendliche

Bild vergößern
Hans Georg Brecklinghaus, Lebenshaus Verlag, Freiburg 2005

Bei Amazon kaufen

 

Bild vergößern
chisao ist Mitglied im Verband der EBMAS (Emin Boztepe Martial Arts Systems)